Aquatica AE-M1

 

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Auf Anfrage
Inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
Unterwassergehäuse für OM-D E-M1 Olympus Systemkamera
Aquatica AE-M1

Mehr Ansichten

Details

Eine neue Ära der Unterwasserfotografie wurde mit der Erscheinung des Micro 4/3 Formats eingeleutet. Diese Kameras sind kleiner, leichter und effektiver als die DSLR Kameras. Mit dem Aquatica AE-M1 Unterwassergehäuse steht dem Unterwasserfotografen ein Premium Kompakt Kamera System zur Verfügung. Die Olympus OM-D E-M1 Systemkamera mit dem weit verbreiteten Micro 4/3 Standard kann mit einer großen Breite von Objektiven eingesetzt werden da viele namhafte Hersteller das Micro „four third Standard“ nutzen. In Kombination mit dem umfangreichen Aquatica Portsystem stehen dem Unterwasserfotografen für alle Aufnahmesituationen die richtigen Ports in optimaler Qualität zur Verfügung.

Die Kamera: Die Olympus OM-D E-M1 Systemkamera mit Wechselobjektiven, stellt das „Flagschiff“ der Olympus Systemkameras im 4/3 Standard dar. Die Kamera verfügt über einen 16,3 Megapixel Live MOS Bild Sensor. Ein High Speed AF System (Kontrast/ Phasenerkennung) garantiert optimale AF Funktion in allen Aufnahmesituationen. Der hochauflösende elektronische Sucher ist 1,3 fach größer als bei herkömmlichen DSLR Kameras (2,36 k Punkte). Interessante features wie Intervall Aufnahme mit Zeitraffer, 2 x 2 Dial Control, der einzigartige 5-Achsen Bildstabilisation etc. eröffnen ungeahnte Möglichkeiten in der Bild/ Videoumsetzung.

Das Unterwassergehäuse: Wie auch an der Kamera sind alle „Hauptfunktionen“, die ständig genutzt werden einfach und logisch übertragen und bedienbar. Das Unterwassergehäuse ist, der Philosophie der Olympus E-M1 folgend auch extrem klein, leicht und handlich konstruiert, ohne auf die Vorzüge eines robusten und widerstandfähigem Gehäuses zu verzichten - speziell heute, wo es immer problematischer wird schweres und großes Gepäck im Flugzeug zu transportieren, ein wichtiges Argument. Perfekte Relation zwischen Größe/ Gewicht und Funktionalität! Das Gehäuse ist aus einer speziellen, seewasserbeständigen Aluminiumlegierung aus dem vollen Block gefräst. Die Oberfläche ist hart eloxiert und zur zusätzlichen Oberflächenvergütung PU-beschichtet. Opferannoden eliminieren elektrolytische Korrosion. Die Durchführungen sind 2-Fach gedichtet. Wie alle Aquatica Unterwassergehäuse, ist das AE-M1 Gehäuse ganz individuell in Handarbeit zusammengebaut. Nur ist gewährleistet dass alle Funktionen auch einwandfrei übertragen werden und die hohen Anforderungen erfüllt werden.

Das Portsystem: Jedes Unterwassergehäuse ist nur so gut wie das dazu gehörende Portsystem. Aquatica präsentiert mit der 4/3 Serie ein komplettes Portsysstem, welches aus der Familie der legendären DSLR Ports entwickelt wurde. Zum Beispiel der 10 cm Superweitwinkel Dom passend zum Panasonic Lumix G Fisheye 8 mm f/3,5 Mit dem SW8 Port, können sogar extreme Objektive wie das Lunix Vario 7-14 mm oder das Olympus M. Zuiko 9 – 18 mm f/4-5,6 unter Wasser verwendet werden. Aber auch ist das Olympus 60 mm F2,8 Macro oder das Panasonic Macro-Elmarit 45 mm F 2,8 in Verbindung mit einem Planport verwendbar.

Auf der Übersichtstabelle „Lens Chart“ sind alle Objektive, die zur Zeit eingesetzt werden können, aufgezeigt.